Yoga- Ausbildung 2019/2020

Start am 2. & 3. November!

 

INFO-TREFFEN FÜR AUSBILDUNGS- INTERESSIERTE:

...Infoabende sind am 14.8.2019 & 25.9.2019 ab 19 Uhr

Gerne kannst Du vor dem Info-Abend im Kurs teilnehmen: 17:30 Uhr bis 19 Uhr!

 

Unsere umfassende Yogaausbildung ist Präventionskurs-Anerkannt, du kannst vielseitige Yogakurse damit anbieten. 

Dein Yoga wird umfassend vertieft, dein Verständnis vom "Kosmos Yoga" - Hintergründe, Ursprüngliches, Philosophisches, Körperliches uvm. - wird bereichert.

 

Lass dich begeistern!

 

Flyer Ausbildung 2019/2020
flyer ausbildung 2019 2020.pdf
PDF-Dokument [3.0 MB]
Curriculum Ausbildung 2019/2020
Curriculum 2019:2020.pdf
PDF-Dokument [29.2 MB]

Klimanotstand  & Solidarität

Hier mein "Antrag" des Ausrufes eines Klimanotstandes durch die Lahnauer Gemeindevertregung der politischen Vertreterinnen ...

Liebe Frauen 

 
hier mal ein aktives Thema, das alle betrifft . und jede handeln kann!
 
Ich habe in den letzten Monaten immer wieder von Gemeinden und Städten gehört die den „Klimanotstand ausriefen“  - und verstand nicht was das nun bedeutet…. ich habe es hier für dich zusammengetragen und gleich einen Brief Formuliert wie du es an DEINE GEMEINDEVERTRETUNG/Städteverordneten senden kannst; denn den Klimanotstand kann jede Verwaltung ausrufen - und es macht tatsächlich SINN dies zu tun…
 
ich empfehle dir online nach den emails DEINER politischen Vertretung in der Gemeinde/Stadt zu suchen, LAHNAU hat es auf seiner Seite online veröffentlicht….. dann kopierst du den nachfolgenden Brief und
sendest es selbst an deine Gemeinde.
 
WER IN LAHNAU LEBT: MACH MIT!  Kopiere den Text und sende diese mail ebenfalls!!! Um so mehr mitmachen um so eher erkennen unsere politischen VertreterInnen wie vielen das Thema wichtig ist….was ja eigentlich allen sowieso klar sein sollte….
 
________________________________________________________________
 
Lea Bernhardt
Friedenstr. 14
35633 Lahnau
 
Sehr geehrte Damen und Herren der Gemeindevertretung,
 
viele Städte und Gemeinden in Deutschland haben in den letzten Monaten den „Klimanotstand“ für ihre Gemeinde/Stadt/Region ausgerufen.
Dies ist ein sinnvolles Werkzeug um die örtliche Bevölkerung für das Einsparen von Resourcen (vornehmlich Strom, Wasser, Benzin, Nahrungsmittel, Luxusartikel, Plastik uvm) zu sensibilisieren.
 

Von seinem Begriff her bedeutet „Klimanotstand“, dass akute und gegenwärtige Gefahr für das Klima und das Leben der Menschen durch den Klimawandel und seine Folgen besteht. Eine Regierung oder Verwaltung die den Klimanotstand ausruft, erkennt damit an, dass Maßnahmen zum Klimaschutz dringend ergriffen werden müssen.

Die Lebensbedingungen und Umweltzustände sind klimatischen Veränderungen und damit verbundenen Gefahren ausgesetzt, die dazu führen können, das Umwelt, Natur, Leben, Leib, Freiheit und Eigentum bedroht sind. Der Klimanotstand beinhaltet die Aufforderung diese Gefahren durch schnelles Handeln abzumildern und zu beseitigen.

Insbesondere bedeutet „Klimanotstand“, dass die mit dem Klimawandel verbundenen Gefahren nicht mit bisherigen Mitteln abwendbar sind, so dass neue außergewöhnliche Mittel angewendet werden können. Dies mit dem Ziel das Klima, die Umwelt, Natur, Leben, Leib, Freiheit und Eigentum zu schützen.

Außerdem bedeutet „Klimanotstand“, dass sonst rechtswidrige Taten im Rahmen des Klimanotstands erlaubt sein können, wenn sie der Abwendung der Gefahr für Klima, Umwelt, Natur, Leib, Leben, Freiheit und Eigentum dienen.

 

Der Ausdruck „Klimanotstand“ ist natürlich kein rechtlicher Begriff und betrifft nicht das Notrecht. Aber den „Klimanotstand“ auszurufen, hat symbolische Wirkung und soll zeigen, dass eine örtliche, politische Vertretung der Bürger den Klimawandel ernst nimmt und Maßnahmen für den Klimaschutz einleitet.

Ruft eine Regierung oder Verwaltung den Klimanotstand aus, so hat dies in der Regel folgende Auswirkungen:
  • Die Regierung oder Verwaltung erkennt den Klimawandel und seine Folgen an.
  • Die Regierung oder Verwaltung erkannt an, dass Maßnahmen gegen die Folgen des Klimawandels und Maßnahmen zum Klimaschutz durchgeführt werden müssen.

Je nach Regierung oder Verwaltung, die den Klimanotstand ausruft, ändern sich die Maßnahmen.

Praktische Folgen sind unter anderem:

  • Arbeitskreise zum Thema Klimaschutz werden einberufen und sollen Klimaschutz-Maßnahmen erarbeiten. Diese Maßnahmen dienen dazu umweltfreundlicher zu regieren und z.B. Emissionen zu reduzieren.
  • Der Klimaschutz spielt eine Rolle beim Erlass künftiger Gesetze. (Gesetze sollen CO2-neutral oder Co2-gerecht werden.)
  • Auf Benzin- oder Dieselautos wird zu Gunsten von E-Autos verzichtet.
  • Fahrrad fahren wird gefördert.
  • Reduktion von Plastik-Verpackungen.
  • Die Bevölkerung wird über den Klimawandel und dessen Folgen (stärker) informiert.
  • Es wird ein Zieljahr definiert in dem eine Stadt klimaneutral sein soll.
Ein Klimanotstand wird in der Regel von einer Regierung oder Verwaltung ausgerufen. - Wir beantragen hiermit diesen Vorgang!
 
Hier eine Liste der Städte/Gemeinden in Deutschland die aktuell den Klimanotstand ausgerufen haben:
 
 
Ich bin mit diesem Wunsch nicht allein - wir sind viele Familien die sich über die Vorgänge ausgetauscht haben - und empfinden das Ausrufen des Klimanotstandes für Lahnau als wichtiges, solidarisches Zeichen. Auch wollen wir das unsere Gemeinde in den Verwaltungsgebäuden und den Verwaltungsvorgängen KLIMANEUTRAL wird - eine Perspektive und ein Vorbild für alle Haushalte!
 
Fahrzeuge von den politischen Organisationen und der Gemeinde sollten auf Elektro-Technologie dringend umgestellt werden. Mehr Umweltschonung - weniger „Prestige“ und Luxus!
Sparsam sein muss JEDER tun - aber erst recht PolitikerInnen, Parteien und vor allem die Gemeinde selbst.
 
Ich freue mich darauf von Ihnen über baldige Diskussionen & Entscheidungen für ein Klimafreundliches Lahnau informiert zu werden….
 
 
Wir haben dieses Schreiben auch veröffentlicht und sämtlichen Teilnehmerinnen unserer Kurse und verbündeten Familien zur Verfügung gestellt, sowie auf Facebook gepostet um eine möglichst breite Informationsstreuung zu ermöglichen…wir werden über diese Kanäle Ihre Rückmeldungen und Vorgänge zugänglich machen. Das Thema ist das wichtigste Thema überhaupt und erfordert unsere gemeinschaftliche Kraft und Handlung!
 
 
Hoffnungsvoll - Lea Bernhardt & Familie
 

 

Was ist Yoga?

Es gibt viele Wege zu Gesundheit, Wohlbefinden, Seelenkontakt, Entspannung... ist Yoga das "Richtige"? Yoga ist nach unserer Erfahrung mehr als "Asana" (Haltung), mehr als ein Fitnessprogramm, mehr als eine Pflege für den Körper...

Alle Wirkungsebenen zu beschreiben wäre recht aufwändig (siehe Eis-Bild;))
es gibt umfangreich Literatur dazu....

Probier es aus! Es entschlüsselt sich durch Erfahrung! Schnupperstunde kostenfrei.

 

 

 

„Die Welt braucht nicht noch mehr erfolgreiche Leute.
Die Welt braucht verzweifelt mehr FriedensstifterInnen, HeilerInnen,
WiederherstellerInnen, GeschichtenerzählerInnen und Liebende aller Art“
– Dalai Lama –

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
KERNKRAFT! Wir beginnen an den 3 Schichten des Beckenboden trainieren hin zur Core-Muskulatur. Die perfekte Basis für Gesundheit wieder aufbauen und erhalten!